Mobile-ergotherapie-hamburg.de
Mobile-ergotherapie-hamburg.de
 

Motorisch-funktionelle-Behandlung

Definition

Eine ergotherapeutische motorisch-funktionelle Behandlung dient der gezielten Therapie krankheitsbedingter Störungen der motorischen Funktionen und der daraus resultierenden Fähigkeitsstörungen.

Indikation

Funktionsstörungen / Schädigungen

- aktive und passive Bewegungsstörungen
- Störungen der Grob- und Feinmotorik
- Schmerz
- Störungen der Haltung
- Muskelinsuffizienz, -verkürzungen
- Kontrakturen/Narbenzüge
- Sensibilitätsstörungen

Fähigkeitsstörungen

- der Selbstversorgung
- der Alltagsbewältigung
- der Beweglichkeit
- der Geschicklichkeit

Therapeutische Wirkungen

  • Abbau pathologischer Haltungs- und Bewegungsmuster
  • Aufbau physiologischer Muskelfunktionen und Muskelkoordination
  • Verbesserung der Grob- und Feinmotorik
  • Vorbeugung gegen Fehlstellung/Fehlhaltung, Kontrakturprophylaxe
  • Desensibilisierung, Sensibilisierung einzelner Sinnesfunktionen
  • Narbenabhärtung
  • Schmerzlinderung

Therapeutische Ziele

  • Verbesserung und Erhalt der Selbstversorgung
  • Verbesserung und Erhalt der Alltagsbewältigung
  • Verbesserung und Erhalt der Beweglichkeit, Mobilität und Fortbewegung
  • Verbesserung und Erhalt der Geschicklichkeit
  • Verbesserung und Erhalt der handlungsorientierten Koordination und Kraft
  • Erlernen von Gelenkschutzmaßnahmen zur Reduzierung der schmerzbedingten Reaktionen
  • Kompensation verlorengegangener Funktionen, Erlernen von Ersatzfunktionen
  • Umgang im Gebrauch mit Alltagshilfen
  • Verbesserung der Belastungsfähigkeit und Ausdauer
  • Wiederherstellung von Alltagskompetenzen auch unter Berücksichtigung der zur Verfügung stehenden Hilfsmittel

Leistungen

  • funktionelle Behandlungstechniken
  • handwerkliche, spielerische und gestalterische Behandlungstechniken
  • Maßnahmen zur taktilen Desensibilisierung und Sensibilisierung
  • Handtherapie
  • Einhändertraining
  • Selbsthilfetraining (Training der Aktivitäten des täglichen Lebens = ATL)
  • Training der Alltagskompetenzen unter Berücksichtigung des Einsatzes von temporären Schienen und der zur

  • Verfügung stehenden Hilfsmittel (wie z. B. Prothesen)
  • Versorgung und Training mit Alltagshilfen
  • Training mit technischen Hilfen, auch am PC
  • Gelenkschutzmaßnahmen
  • Belastungstraining
  • Beratung zur Integration in das häusliche und soziale Umfeld

Hier finden Sie uns

Sabine Meyer

mobile Ergotherapie Hamburg

Ahrensburger Straße 105
22045 Hamburg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 40 411193 40 (Gebührenpflichtig aus dem deutschen Fest -u. Handynetz)

0171 / 82 46 740

(Gebührenplichtiig aus dem deutschen Fest-u. Handynetz)

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Flyer Ergo anfordern

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Mobile Ergotherapie Hamburg 2013